Luxusuhren-Pro Logo

Audemars Piguet

audemars piguet royal oak luxusuhr By section215 used under CC BY 2.0, desaturated from original

Das inoffizielle Gründungsdatum des Unternehmens liegt im Jahr 1875. Zu dieser Zeit begann der Uhrmacher Jules-Louis Audemars eigene Taschenuhren zu fertigen. Im Jahr 1881 gründet er dann zusammen mit seinem Freund Edward-Auguste Piguet in Le Brassus die Firma Audemars Piguet & Cie. Schon nach einigen Jahren machte das Unternehmen als Pionier im Bereich der Herstellung verschiedener Komplikationen von sich reden, unter anderem mit der preisgekrönten Taschenuhr Grande Complication oder auch der kleinsten Armbanduhr mit Minutenrepetition im Jahr 1891.

Seit den frühen Jahren des 19. Jahrhunderts konzentriert sich das Unternehmen auf die Herstellung hochwertiger Luxus-Armbanduhren und präziser Chronographen, unter anderem auch für das Militär. Im Jahr 1972 stellt Audemars Piguet sein wohl bekanntestes Modell, die Royal Oak vor. Das damals als erste Luxus-Sportleruhr der Welt beworbene Modell machte unter anderem durch sein auffälliges Design mit verschraubter achteckige Lünette auf sich aufmerksam. Das Modell ist heutzutage immer noch erhältlich und wurde im Laufe der Zeit in mehreren Sondereditionen angeboten. Auf die Royal Oak folgte 1992 die ebenfalls extrem erfolgreiche Royal Oak Offshore, eine größere und etwas dickere Variante der ursprünglichen Royal Oak. Der Erfolg dieses Modells kann unter anderem auch auf seine Beliebtheit bei Bekanntheiten wie Arnold Schwarzenegger oder Shaquille O’Neal zurückgeführt werden. Beide ließen sich Sondereditionen der Offshore anfertigen.

Neben den Erfolgen mit seinen Armbanduhr-Modellen, kann sich das Unternehmen auch hinsichtlich seiner technischen Entwicklungen sehen lassen. So entwickelt Audemars Piguet zum Beispiel 1986 das zu der Zeit flachste Uhrwerk mit Tourbillon und automatischem Aufzug.

Uhren Modelle

Aktuell hat Audemars Piguet 6 Armbanduhr Kollektionen im Angebot. Hinzu kommt noch eine Taschenuhr Kollektion. Zu den Armbanduhr Kollektionen gehört allen voran die bekannte Royal Oak Kollektion und die moderne Luxus-Sportuhr Kollektion der Royal Oak Offshore. Zu den beiden Sportuhr-Kollektionen gesellt sich noch die innovative Royal Oak Concept Reihe mit noch moderneren Designs. Die weiteren Armbanduhr Kollektionen sind die Millenary, die Jules Audemars und die Tradition. Die edlen schmuckhaften Millenary Modelle sind in einem Ovalen Gehäuse eingefasst und verfügen meist über einen Glasboden, durch den man das komplexe Innenleben der Uhren betrachten kann. Die Jules Audemars Kollektion, als Hommage an den Unternehmensgründer, ist klassisch gehalten und verfügt sowohl über ultra-thin Varianten, als auch über hochkomplexe Modelle mit einer Vielzahl an Komplikationen. Die ebenfalls klassisch gehaltene Tradition-Kollektion fällt durch ihr Kissenförmiges Gehäuse auf und ist in Ausführungen mit mehreren Komplikationen erhältlich.

Alle Audemars Piguet Luxusuhr-Modelle können Sie auch auf der Herstellerseite betrachten: Link