Luxusuhren-Pro Logo

Patek Philippe

patek-philippe Luxusuhr By Rama (Own work) CC BY-SA 2.0 fr, via Wikimedia Commons, desaturated from original

Das unabhängige Unternehmen Patek Philippe wird im Jahr 1839 von den polnischen Einwanderern Antoine Norbert Graf de Patek und Francois Czapek unter dem Namen "Patek, Czapek & Cie." gegründet. Seinen aktuellen Namen erhält das in Genf gegründete Unternehmen erst im Jahr 1851, nachdem Chapek dieses einige Jahre zuvor verlassen hat und der Uhrmacher Jean-Adrien Philippe seinen Platz einnahm. Seit 1939 ist das für seine besonders schmuckhaften und komplexen Luxusuhren und auch Damen-Luxusuhren bekannte Unternehmen im Besitz der Familie Stern.

Schon zu seiner Anfangszeit macht Patek Philippe mit seinen innovativen Erfindungen auf sich aufmerksam. So stellt das Unternehmen auf der Weltausstellung in London die 1845 patentierte welterste Taschenuhr mit Bügelaufzug vor. Es folgen weitere Patente, wie das Patent für eine Präzisions-Feinregulierung (1881) oder das Patent für einen ewigen Kalender-Mechanismus für Taschenuhren (1889).

Auch im 20ten Jahrhundert spielt das Unternehmen im Bereich der Uhrwerkskunst eine bedeutende Rolle. Nach der Umwandlung des Unternehmens in eine Aktiengesellschaft im Jahr 1901, meldet Patek Philippe 1902 einen Doppelchronographen zum Patent an. 1925 entwickelt Patek Philippe die weltweit erste Armbanduhr mit ewigem Kalender. Darauf folgen weitere Rekorde, wie die Taschenuhr "Supercomplication" aus dem Jahr 1933, die mit ihrer Vielzahl an Komplikationen bis ins Jahr 1989 als komplizierteste Taschenuhr der Welt gilt. Sie wird 1989 von einer weiteren Taschenuhr aus dem Hause Patek Philippe abgelöst, der Calibre 89, welche mit 33 Komplikationen versehen ist.

Weitere Meilensteine der Unternehmensgeschichte sind unter anderem die weltweit erste Armband-Automatikuhr mit ewigem Kalender im Jahr 1962 oder auch das extrem flache Automatik-Uhrwerk aus dem Jahr 1977, mit einer Höhe von 2,4 mm. Diese Geschichte setzt sich bis in die aktuelle Zeit fort und es folgen weitere innovative und noch kompliziertere Werke, wie zum Beispiel das doppelseitige Sky Moon Tourbillon Armbanduhr-Modell (2001), oder das erste Uhrwerk mit augenblicklichem ewigen Kalender (2007), einem ewigen Kalender, der um Mitternacht alle seine Anzeigen gleichzeitig umschaltet.

Uhren Modelle

Die hochwertigen Luxusuhren-Modelle von Patek Philippe sind allgemein bei Sammlern sehr beliebt und werden oft auch als lohnende Geldanlage betrachtet. Sie erreichen die mit großem Abstand höchsten Preise bei Auktionen.
Aktuell bietet Patek Philippe acht Armbanduhr- und zwei Taschenuhr-Kollektionen mit einer Vielzahl an Modellen an. Die Damen- und Herrenuhren sind in einfacheren eleganten Typen bis hin zu hochkomplizierten Varianten erhältlich.

Eine Übersicht aller Modelle und Kollektionen können Sie sich auch auf der entsprechenden Unterseite von Patek Philippe verschaffen: Link